Reistaschen mit Rollen und Trolleys im großen Test

Herzlich Willkommen auf unserem Testportal – der ersten und einzigen Webseite nur für berollte Reisetaschen!

Reisetasche mit Rollen oder Trolleykoffer?

Die grundsätzliche Frage, ob sich nun ein klassischer Koffer oder doch eine Reisetasche als Weichgepäck für das eigene Reisevorhaben besser eignet, muss individuell beantwortet werden. Dennoch gibt es einige Leitgedanken, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung behilflich sein können:

pro Reisekoffer

  • Speziell die Hartschalenkoffer aus Polycarbonat oder Polypropylen sind deutlich robuster gegenüber mechanischen Belastungen von außen. Dieser Vorteil schlägt vor allem bei Flugreisen (sofern es sich nicht um Handgepäck handelt) zu Buche. Denn im Lagerraum der Flugzeuge lasten mitunter bis zu einigen hundert Kilogramm Packgewicht. Auch der Umgang mit den Gepäckstücken von seiten des Flughafenpersonals ist nicht gerade schonend. Hier ist die Gefahr groß, dass eine Stoffreisetasche aufreißt. Dieser Vorteil verringert sich allerdings, wenn es sich bei der Alternative zur berollten Reisetasche um einen Weichschalentrolley aus Kunststofftextilien wie Polyester oder Nylon handelt. Wer dennoch auf der Suche nach einem stabilen Reisekoffer ist, findet hier umfassende Informationen und sowie Angebote.

Pro Reisetasche

  • Verreist man allerdings mit Fernbus, Zug oder gar dem eigenen PKW, so macht sich das
    BoGi Rollenreisetasche
    BoGi Bag (weiter unten im Vergleich)

    geringere Leergewicht einer Reisetasche mit Rollen bemerkbar – und die geringe Robustheit ist zu vernachlässigen, weil externe Krafteinwirkungen bei diesen Transportmitteln auszuschließen sind.

  • Reisetaschen sind nicht nur leicht, sie lassen sich auch bedeutend flexibler transportieren. Während es sich bei Koffern im allgemeinen doch um äußerst sperrige Gepäckstücke handelt, können Reisetaschen entwerder mittels Handgriff getragen, über den ausziehbaren Teleskopgriff gezogen oder duch Schultergurte elegant mit sich geführt werden. Es sind sogar im Bereich der Outdoor-travelbags Modelle erhältlich, die alternativ auch als Rucksack getragen werden können.
  • In eine Reisetasche mit Rollen passt mehr hinein! Zu diesem Ergebniss sind wir während unseres Reisetaschen Tests gelangt. Wir erklären uns das damit, dass die Taschen allesamt aus dehnfähigem Material gefertigt wurden, die auch einmal etwas überspannt werden können. Reisekoffer hingegen sind um einiges starrer und weißen oftmals eine hohe Kompartimentierung auf – es gibt also eine Fülle an Taschen und Fächer, die nur in den seltensten Fällen wirklich benutzt werden. Auch in diesem Punkt ist eine Reisetasche mit Rollen flexibler. Dieser Vorteil kommt gerade bei Rückreisen zu tragen, wenn duch die Mitbringsel und Souvenirs die Gepäckmenge zugenommen hat. Diese zusätzlichen Dinge lassen sich in einer Rollenreisetasche noch deutlich einfacher verstauen, als es bei Koffern der Fall wäre.
  • Auch preislich gibt es eine klare Tendenz: Reisetaschen sind günstiger als Koffer. Natürlich zählt dieser Vergleich nur, wenn man Exemplare der gleichen Qualitätsstufe verglicht. Dennoch zahlt man im Durchschnitt knappe 10 Euro weniger für eine Rollenreisetasche als für einen Trolley.

Wie groß sollte die Rollenreisetasche sein? Gibt es Standardmaße bezüglich Größe und Gewicht?

Eastpak Rollenreisetasche
Eastpak Trolley (unten im Vergleich)

Als Standardmaß wird bei allen Gepäckstücken stets das Volumen in Litern angegeben. Der Umfang in Zentimetern ist da weniger interessant. Das Gewicht der Rollenreisetasche ist lediglich bei Flugreisen von Bedeutung. So gilt bei den meisten Airlines ein maximales Gewicht für Handgepäck von 10kg und für das Standardgepäck 20kg. Hier sollten Sie sich jedoch unbedingt nochmals genau bei der betreffenden Airline erkundigen – leider sind die Vorschriften nicht einheitlich. Zurück zum entscheidenden Maß – dem Volumen. Hier können wir Ihnen Richtwerte an die Hand gegeben, für welche Reisedauer welche Taschengröße benötigt wird.

  • Wochenendtrip (2 Tage) – 30 Liter Gepäckvolumen
  • 1 Reisewoche – 60 Liter Gepäckvolumen
  • 2 Reisewochen – 80 Liter Gepäckvolumen

Sind Reisetaschen mit oder ohne Rollen empfehlenswert?

Wird die Tasche tatsächlich zum Reisen verwendet, so sind die berollten Modelle definitiv die bessere Wahl. Nicht nur, weil sie durch das Ziehen den Rücken, Wirbelsäule und die Schultern entlasten. Reisetaschen mit Rollen sind auch stabiler. Die ausziehbare Stange an der Rückseite ist immer massiv gepolstert und geschützt. Dadurch fällt die Tasche nicht mehr so leicht in sich zusammen. Zudem ist der preisliche Unterschied mittlerweile zu vernachlässigen.

Welche Marken/Hersteller können wir empfehlen?

Im Rahmen unseres Reisetaschen Tests haben wir zahlreiche Hersteller geprüft, von denen vor allem folgende vier Marken auch in der Breite des Sortiments überzeugen konnten:

  • Samsonite – Im Bereich der Rollenreisetaschen hat sich Samsonite auf Outdoortaschen mit
    Samsonite Duffle Rucksack
    Samsonite Outdoortrolly mit Rucksackfunktion (im Vergleich unten)

    Rucksackfunktion spezialisiert. Durch die Bank überzeugen sie dabei in Robustheit, Wetterbeständigkeit und hochwertige Verarbeitung. Leider nicht ganz billig, aber der Spruch ‘Qualität hat seinen Preis’ beschreibt das Angebot von Samsonite ganz gut.

  • Titan und travelite – Beide Hersteller ähneln sich sehr, daher haben wir sie zusammengefasst. Kennzeichnend für beide ist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, schlichtes Design sowie ein geringes Gewicht. Wer seine Reisetasche nur selten benutzen wird, kann mit diesen Herstellern Geld sparen ohne auf all zu viel Qualität und Komfort verzichten zu müssen.
  • Eastpak – Die Reisetaschen mit Rollen von Eastpak mausern sich immer mehr zum Marktführer. Besonders bei Herren und Jugendlichen erfreuen sich die Gepäckstücke großer Beliebtheit. Preislich liegen sie dabei im Mittelfeld. Wir haben wirklich viele Eastpak-Reisetaschen getestet, wobei uns keine Einzige enttäuscht hat.
  • Dakine – Mit ihren modernen Designs spricht Dakine vor allem Jugendliche und Junggeblieben an. Dabei bespielt diese Marke sowohl das mittlere, als auch das gehobene Preissegment. In unserem Test überzeugten vor allem die Nähte – denn alle Nahtstellen sind doppelt verarbeitet und an den wichtigen Stellen gar mit einer textilen Schutzschicht umgeben. Das sorgt dafür, dass die Dakine Reisetaschen mit Rollen innerhalb gewisser Belastungsgrenzen wasserdicht sind.

Bei einigen anderen Herstellern war es so, dass einzelne Gepäckstücke gut gepunktet haben, aber es dafür auch schwarze Schafe gab, die eindeutig durchgefallen sind. Alle Testsieger werden weiter unten auf dieser Seite übrigens kurz vorgestellt.

Worauf muss ich beim Kauf einer Reisetasche mit Rollen achten? Gibt es häufige Mängel?

Wie in allen Produktsparten, so gibt es auch bei Gepäckstücken typische Schwachstellen, die verstärkt bei niederpreisigen Billigangeboten von Supermarktketten wie Aldi bei dieser Gepäckart auftreten. Aber auch bei Markenreisetaschen lohnt sich ein genauer Blick auf folgende Stellen: Ganz genau sollten die Nähte kontrolliert werden – sie sind die Schwachstelle Nr.1! Sind bereits die ersten Fäden gelöst oder gar aufgerissen, machen Sie besser einen großen Bogen um diese Reisetasche. Gerade am Griff in im Mittelteil wirken bei viel Gepäck enorme Spannkräfte. Wenn die Nähte an den betreffenden Stellen nicht bombenfest verarbeitet sind, ist es nur eine Frage der Zeit, ehe sie Aufreißen. Kaufen Sie Ihre Reisetasche mit Rollen online, so betrachten Sie den Koffer in der größtmöglichen Auflösung – häufig lassen sich dort bereits erste Makel in der Verarbeitung erkennen. Durchforsten Sie zudem die Kundenrezensionen gezielt nach diesem Punkt. Wurden Nähte bereits kritisiert, ist das ein deutliches Zeichen dafür, sich besser weiter umzusehen.

Darüber hinaus sollten Sie die Griffe genau inspizieren. Sind Schultergurte vorhanden? Wie sieht es mit einer Rucksackfunktion aus (sofern Sie eine wünschen)? Ähnlich den klassischen Trolleys, ist auch der ausziehbare Griff von Reisetaschen manchmal ein Sorgenkind. Achten Sie darauf, dass die Stange fest im Schaft sitzt, sodass kein nervtötendes Klappern Sie künftig auf Ihren Reisen begleitet.

Zu guter letzt sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit den Rollen widmen. Erfreulicherweise hat sich bei dieser Gepäckart in den letzten Jahren viel getan – nahezu alle Marken verwenden mittlerweile Weichgummiräder. Diese sind rutschfest und klackern nicht auf steinigem Untergrund. Darüber hinaus können sie nicht abbrechen, wie dies Räder aus Hartkunststoff regelmäßig tun. Bei sämtlichen Reisetaschen mit Rollen, die wir Ihnen auf dieser Seite präsentieren, wurden unter anderem diese Punkte getestet und mit gut bewertet.

Wieviel kostet mich eine solide Rollenreisetasche?

Die Preisspanne zwischen günstig und teuer wurde in den letzten Jahren immer kleiner. Wenn Sie ihre Rollenreisetasche nur selten (1 bis 2 mal im Jahr) brauchen werden, genügt es, 50 bis 80 Euro auszugeben. Dafür bekommen Sie solide Qualität, und die Taschen werden Ihren Zweck erfüllen und sie einige Reisen begleiten. Verwenden Sie die Tasche aber voraussichtlich häufiger, so zahlt sich eine noch höhere Robustheit (meist in Kombination mit gesteigertem Komfort wie gepolsterte Griffe) sehr schnell aus. Für 100 bis 150 Euro bekommen Sie Reisetaschen, die jeglichen Reisebedingungen trotzen und unverwüstlich sind. Wesentlich mehr als 200 Euro auszugeben lohnt sich nach unseren Testerfahrungen nicht. Hier gibt es kaum gesteigerten Mehrwert, der diesen Aufpreis rechtfertigen würde.

Schloss mit Schlüssel oder doch besser ein Zahlenschloss mit Code?

Egal für welche Gepäckart Sie sich entscheiden – abschließbar muss sie sein. Dabei können dann allerdings Schlüssel verloren und Codes vergessen werden. Doch dafür gibt es Tricks, wie Sie garantiert nie wieder ihre Zahlenkombination für das Schloss vergessen werden. Dieser zum Beispiel: Erstellen Sie auf Ihrem Handy unter Kontakte eine Rufnummer einer fiktiven Person. Als letzte vier Ziffern der Telefonnummer verwenden Sie Ihren Code. Und schon haben Sie Ihr Passwort immer zugriffsbereit bei sich, und es ist absolut sicher. Gegen ein Schlüsselschloss spricht, dass die Schlösser innen gerne zu rosten beginnen, sobald sie mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Mit unangenehmen Folgen, wenn sich das Gepäckstück aufgrund dessen nicht mehr öffnen lässt. Daher unsere Empfehlung: Zahlenschloss mit Code!

Wo kaufe ich meinen Trolley am besten?

Natürlich dort, wo die Rollenreisetasche am günstigsten ist. Und das ist fast immer online der Fall. Wir können an dieser Stelle vor allem den Amazon-Shop aufgrund der kostenlosen und schnellen Lieferung sowie der ausgezeichneten Rücknahmemoral empfehlen. Doch das hindert natürlich nicht daran, die Augen und Ohren nach aktuellen Schnäppchen anderer Onlineshops in Sachen Weichgepäckoffen zu halten.

Was sind unsere Testkriterien?

Sämtliche Reisetaschen mit Rollen auf unserer Website sind umfassend sowie gnadenlos getestet worden. (An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Herstellern für die Bereitstellung der Testprodukte recht herzlich bedanken!). Die Bereiche waren dabei Robustheit, Stabilität, Komfort und Verarbeitung. Die Resultate wurden von uns bewertet mit 5 als Höchstpunktzahl. Nur Gepäckstücke mit mindestens 4,5 Punkten schaffen es auf diese Seite.

Duffles für Safari/Outdooraktivitäten im Test

Wer viel in der freien Natur oder gar in der Wildnis unterwegs ist, der benötigt besonders robuste und wetterfeste Gepäckstücke, die idealerweise auch noch leicht sind und als Rucksack verwendet werden sollten. Hier unserer Testsieger der Sporttaschen mit Rollen im Vergleich.

TitelSamsonite Paradiver
Duffle
Dermata XXLCaribee mit abnehmbarem RucksackSamsonite WANDER Laptoprucksack
AbbildungSamsonite Duffle RucksackReisetasche XXL DermataCaribee ReisetascheSamsonite Laptoprucksack
Volumen48 Liter145 Liter (!)75 Liter38 Liter
Reisedauer2 - 5 Tage14 - 21 Tage7 - 10 Tage2 - 3 Tage
RucksackfunktionJaJaJa (x2)Ja
TrolleygriffJaJaJaJa
Preisca. 150€ca. 90€ca. 200€ca. 110€
Unsere Testergebnissezum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testbericht
Angebot im
Shop ansehen
bei amazon ansehenbei amazon ansehenbei amazon ansehenbei amazon ansehen

Reisetaschen mit Rollen für Urlaubsreisen – Vergleich

Für den klassischen Verwendungszweck – die Urlaubsreise – sollten die Reisetaschen vor allem viel Platz bieten und zuverlässig ihren Dienst erfüllen (es gibt wohl kaum etwas störenderes im Urlaub, als sich um einen alternativen Koffer oder einer Ersatztasche umsehen zu müssen). Das Weichgepäck muss den Reisebelastungen darüber hinaus trotzen, sollte abschließbar sein und vom Handling her einer Sporttasche ähneln.

BezeichnungBoGi Bag mit SkaterollenMINT Naples Wheelietravelite Kick-OffEastpak TRANVERZ
AbbildungBoGi RollenreisetascheMINT Naples Wheelietravelite RollenreisetascheEastpak Rollenreisetasche
Volumen85 Liter69 Liter103 Liter121 Liter
Reisedauer10 - 14 Tage7 - 10 Tageca. 14 Tage14 - 21 Tage
Leergewicht4,2 Kg3,7 Kg3,7 Kg3,8 Kg
TrolleygriffJaJaJaJa
Preisca. 70€ca. 60€ca. 70€ca. 120€
Angebot im
Shop ansehen
bei amazon ansehenbei amazon ansehenbei amazon ansehenbei amazon ansehen

Kleine Trolleys für das Handgepäck (Flugzeug)

Die kleinen Taschen für das Handgepäck müssen sich hingegen an die Vorgaben und Gepäckbegrenzungen der Fluggesellschaften richten. Sie sollten leicht, handlich und gut zu verstauen sein.

BezeichnungDakine Carry On
Cox Swan Cabin
Trolley
AbbildungDakine RollenreisetascheCox Swain Handgepäck
Volumen36 Liter32 Liter
Gewicht2,3 Kg2,9 Kg
TrolleygriffJaJa
Preisca. 150€ca. 100€
Angebot im
Shop ansehen
bei amazon ansehenbei amazon ansehen