Home / Tipps & Ratgeber / Wie groß muss eine Reisetasche mit Rollen sein?

Wie groß muss eine Reisetasche mit Rollen sein?

Wie groß eine Reisetasche mit Rollen sein sollte, hängt natürlich davon ab, wie lang die Reise sein wird und wieviel und welches Gepäck dafür eingeplant ist. Im Handel sind jedenfalls solche Reisetaschen in allen möglichen Größen im Angebot.

Größe wird definiert über Außenmaße und Volumen

Es gibt zum Beispiel die kleine Reisetasche mit den Außenmaßen 50x30x28cm aber auch die Riesentasche mit den Maßen 90x40x40cm. Da man die Tasche nicht tragen muss sondern genau wie einen Rollenkoffer bequem hinter sich herziehen kann, ist die Größe eigentlich kein Problem. Allerdings sollte Wert darauf gelegt werden, dass bei einer großen Rollen-Reisetasche der Schwerpunkt stimmt, damit sie nicht laufend umkippt oder beim Ziehen ausbricht.

Reisetaschen sind meist die günstige Alternative zu Hartschalenkoffer

Eine große Reisetasche mit Rollen ist eine günstige Alternative zum Rollen-Koffer. Sie ist sogar besser proportioniert und hat dadurch einige Vorteile, vor allem wenn nicht nur Kleidung, Wäsche und Schuhe sondern auch andere Gegenstände wie zum Beispiel Tennisschläger, Nordic-Walkingstöcke oder ähnliche längere Gegenstände mitgeführt werden sollen. Auch sind Reisetaschen häufig leichter als Koffer, was sich gerade bei Flugreisen positiv bemerkbar macht.

Eine große Reisetasche von ca. 90x40x40cm hat ein Fassungsvermögen von gut 140 Litern und wiegt je nach Material und Verarbeitung etwa 4 bis 6 Kilogramm. In ein solches Teil bekommt man ganz bestimmt alles hinein, was für einen zweiwöchigen oder sogar dreiwöchigen Urlaub gebraucht wird.

Allerdings lassen sich so große Taschen nicht so gut packen wie ein gleich großer Koffer und die 3er Pack der ReisetaschenKleidungsstücke können schon etwas verrutschen. Außerdem muss man damit rechnen, dass die gefüllte Tasche unter Umständen mehr als die auf den meisten Fluglinien vorgegebenen 23 Kilogramm pro Gepäckstück wiegt.

Außerdem sollte auch bedacht werden, dass man die Reisetasche auch anheben, z.B vom Gepäckband herunterheben und unter Umständen auch einmal tragen muss. Deshalb sollten nur sehr kräftige Menschen mit XXL-Reisetaschen mit Rollen auf Reisen gehen bzw. sie nur verwenden, wenn sie die gewaltigen Ausmaße für spezielle Gepäckstücke unbedingt benötigen.

Für den “Normalurlauber” empfehlen sich Reisetaschen mit einem Fassungsvermögen von ungefähr 90 bis 100 Litern. Das entspricht in etwa einer Taschengröße von 80x40x30cm. Auch in eine Tasche dieser Größe passt einiges hinein, wenn man mit Überlegung packt.

Die Größe des Reisegepäckes richtet sich natürlich nach unterschiedlichen Aspekten: Wohin gehrt die Reise, werden Sommer- oder Wintersachen benötigt? Reist man in ein 5-Sterne-Ferienressort oder handelt es sich um eine Rundreise? Ist der Reisende Mann oder Frau, jünger oder älter? Eine sehr dehnbare Faustregel geht davon aus, dass man auf Reisen pro Woche und Person ein Transportbehältnis mit etwa 40 Litern Stauraum benötigt.

⇒ Zur Reisetasche mit Rollen Startseite

Check Also

Produkte für Snowboarding gibt es bei Chiemsee

Chiemsee

Der Anbieter Chiemsee wurde im Jahr 1982 gegründet und zusätzlich zu den wichtigsten Herstellern, wenn ...