Home / Tipps & Ratgeber / Wie packe ich meine Reisetasche richtig?

Wie packe ich meine Reisetasche richtig?

Reisetasche richtig packen leicht gemacht

Vor jedem Urlaub stellen wir uns immer wieder die eine Frage: Wie kann man die Reisetasche am besten packen?
Egal ob Sommer- oder Winterurlaub, Städtereise oder Wanderlaub diese Frage taucht immer wieder auf.
Nachdem Sie sich nun für eine Reisetasche als passendstes Gepäcksstück entschieden haben, können Sie mit den nun folgenden Tipps Ihre Reisetasche perfekt packen.

Die richtige Größe

Die Art und der Ort und vor allem die Länge der Reise werden über die Größe Ihrer Reisetasche entscheiden.

Für eine kurze Reise können Sie Ihre Reisetasche in der Größe wählen, dass Sie das Gepäcksstück nicht einchecken müssen. Kann Wartezeiten vermeiden und Ihre Reisetasche kann auch nicht verloren gehen.

Sollten Sie doch mehr Gepäck unterbringen müssen, größere Reisetaschen gibt es auch schon praktisch mit Rollen damit Sie diese nicht tagen müssen. Einzig auf schlechtem Untergrund macht es möglicherweise Sinn die Reisetasche auf der Schulter zu tragen. Es gibt auch Reisetaschen die wie Rucksäcke getragen werden können.

Jetzt geht’s ans Packen

Wenn dies alles geklärt ist, wie können Sie Ihre Reisetasche nun am besten packen?
Das Wichtigste, packen Sie leicht und packen sie so wenig als möglich aber so viel als unbedingt notwendig ein.

Es ist hilfreich alles auf einem großen Tisch oder auf dem Bett zusammenzulegen was unbedingt mit auf die Reise soll. Sollten Sie als ganze Familie verreisen werden Sie dafür einen ganzen Raum benötigen oder jedes Familienmitglied macht das für die eigene Reisetasche.

Versuchen Sie die Dinge nach Themen zu ordnen. Themen können T-Shirts, Unterwäsche, Kleider, Badesachen, Medikamente, Schuhe, Sportkleidung sein. Unterteilen Sie nach Wichtigem und Verzichtbarem. Wenn Sie vorschnell zu packen beginnen verlieren Sie den Überblick, deswegen zuerst Ordnung schaffen und dann erst packen.

Überdenken Sie die Anzahl der Tage, diese sind Richtwert für die Wäschestücke oder die T-Shirts die Sie brauchen werden.

Alles was Sie nicht unbedingt brauchen lassen Sie am besten zu Hause, Sie können fast überall auf der Welt alles Notwendige einkaufen. Und im Urlaub ist viel weniger notwendig als man zu Hause denkt.

Im Koffer das Gepäck nach Gewicht ordnen

Beim eigentlichen Packen bitte die Regel ‘schwere Dinge nach unten’ beherzigen, sonst fallen später die Teile in der Reisetasche durcheinander.

Auf einen Fön können Sie zum Beispiel fast immer verzichten, den gibt es in den meisten Hotels. Ganz nach unten in die Reisetasche gehören Schuhe, am besten in eigenen Säcken verstaut damit diese die umliegende Wäsche nicht verschmutzen können.

Auch der Kulturbeutel gehört in den unteren Regionen der Reisetasche verstaut. Bitte da genau die Reisebestimmungen der Fluglinien beachten. Zur Sicherheit den Kulturbeutel auch zusätzlich in einem Plastiksack verstauen falls etwas auslaufen sollte.

Nachdem Sie die schweren Gegenstände gut verstaut haben folgen die Wäsche und die Kleidung. Diese am besten in Stapeln nebeneinander in die Reisetasche packen damit alles ohne Knitter im Urlaubsort ankommt.

Dinge die leicht knittern am besten nicht gebügelt einpacken und erst am Urlaubsort im Hotel bügeln lassen. Für Kleinteile wie Socken und Wäsche empfehlen sich eigene Packtaschen, aber auch einfach Stoffbeutel können Sie dafür verwenden.

Die Reisetasche sollte mit Gegenständen gut gefüllt sein, nur so kann nichts herumfallen. Bitte bei der Wahl der Größe darauf achten. Wenn Sie dann fertig gepackt haben Namensschild nicht vergessen und ab in den Urlaub. Gute Reise!

Speziell für Frauen haben wir hier noch ein Videotutorial :

Hier geht’s zur Startseite

Check Also

Produkte für Snowboarding gibt es bei Chiemsee

Chiemsee

Der Anbieter Chiemsee wurde im Jahr 1982 gegründet und zusätzlich zu den wichtigsten Herstellern, wenn ...